Erdmannhausen Zwei Telefonmasten bei Unfall auf der Landesstraße 1124 umgefahren

Von
Eine 59-jährige Opel-Fahrerin ist einem Hasen ausgewichen. Dabei kam sie zu weit von der Fahrbahn ab. Foto: KS-Images.de

Erdmannhausen - Zu einem Verkehrsunfall ist es am Donnerstagvormittag kurz nach 11.30 Uhr  auf der L 1124 gekommen. Eine 59 Jahre alte Fahrerin eines Opels war auf der  Landesstraße  von Marbach kommend in Richtung Steinheim unterwegs, als sie auf  Höhe der Straße „Bugmühle“ vermutlich einem Hasen ausweichen musste. Im Anschluss daran kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab.

Der Opel prallte anschließend  gegen  zwei Telefonmasten aus Holz, die hierdurch abknickten. Zur Säuberung der Fahrbahn musste  die Freiwillige Feuerwehr Erdmannhausen mit sechs Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen zur Unfallstelle ausrücken. Die 59-jährige Fahrzeuglenkerin, die leichte Verletzungen erlitt, wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der Opel war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und  musste abgeschleppt werden.

Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Die Unfallstelle wird derzeit von der Straßenmeisterei abgesichert, bis sich das Telekommunikationsunternehmen um die Masten gekümmert hat.

Fotostrecke
Artikel bewerten
11
loading