Erdmannhausen/Fußball Fünf Tore in 45 Minuten

Von
Laura Greiner (links) hat frisch aus dem Urlaub zweimal getroffen. Foto: Archiv (avanti)

Erdmannhausen - Zwei komplett unterschiedliche Halbzeiten haben die Fußballerinnen des FC Biegelkicker Erdmannhausen im Landesliga-Derby beim VfB Tamm hingelegt. Nachdem es in den ersten 45 Minuten torlos geblieben war, setzten sich die Gäste nach der Pause mit 5:0 durch. „Ich war selbst nicht dabei, weil ich krank war. Aber es muss in der ersten Hälfte viel zu ängstlich gewesen sein“, sagt Trainer Oliver Kunz. Nach dem Wechsel habe man dann laut Spielführerin Janine Sommer endlich angefangen Fußball zu spielen. Sina Baßler brachte die Biegelkicker mit einem fulminanten Distanzschuss in der 49. Minute in Führung und erzielte drei Minuten später für das 2:0.

Rund 20 Minuten vor Schluss dann die Entscheidung: Zunächst parierte Biegelkicker-Keeper Alina Runkel einen Tammer Elfmeter. Im Gegenzug sorgte Laura Greiner mit einem Alleingang für das 3:0. Greiner war zur Halbzeit eingewechselt worden und ursprünglich gar nicht im Kader eingeplant gewesen, da man sie noch im Urlaub wähnte. „Am Freitag war sie aber plötzlich im Training“, erklärt Oliver Kunz. Gerade in Fahrt gekommen legte Greiner auch noch das 4:0 (76.) nach. Und noch ein Joker stach: Die Mitte der zweiten Hälfte für Doppel-Torschützin Sina Baßler eingewechselte Kirsten Dierolf sorgte mit dem 5:0 (89.) für den Schlusspunkt.

FC Biegelkicker Erdmannhausen:
Runkel – Schneider, Sommer, Celik (71. Sinn) – Baier, Mojem (45. Greiner), Schlipf (60. Steng), Gogel, Hofmann – Baßler (67. Dierolf), Meßthaler.

Artikel bewerten
0
loading