Bottwartal In der Weihnachtszeit sollen alle Gewinner sein

Von
Den Kalender ziert 2018 ein Gemälde des Hohenbeilsteins von Hanns-Otto Oechsle. Foto:  

Bottwartal - Der alljährliche Adventskalender des Lionsclub Bottwartal gehört für viele zur Weihnachtszeit dazu. Zumindest sind diese immer recht schnell vergriffen gewesen. Für Ralf Zimmermann, Präsident des Vereins und Bürgermeister von Großbottwar, ist das kein Wunder: „Es gibt dafür mindestens zwei gut Gründe.“

Zum einen wartet hinter jedem Türchen ein Gewinn: Angefangen von Weinpaketen über Gutscheine bis hin zu Tickets reicht die Palette. Und hinter der 24 wartet dann der Hauptgewinn, den Zimmermann schon einmal verrät: „Diesmal gibt es eine Reise nach Sizilien zu gewinnen.“ Die Gewinne stammen allesamt von Betrieben, Firmen und Dienstleistern aus dem Bottwartal und werden für den Kalender gespendet.

Denn das ist das große Argument, das ebenfalls für den Adventskalender spricht, so Zimmermann: „Der Verkaufserlös geht zu 100 Prozent an gute Zwecke hier in der Region.“ Auf diese Weise kam 2017 eine Summe von 21 900 Euro zusammen, mit der die folgenden Aktionen unterstützt werden: RTL-Spendenmarathon, Projekt Grünes Band, Lernbank Mitmachgarten Marbach, Kontaktstüble Marbach, Tafel Marbach , Mobile Tafel Bottwartal, Aktion Wunschbäume, Südstadtkids Heilbronn, Klasse 2000, Wünschewagen des ASB und Nethelp4U. „Der Adventskalender ist schon mit unser größtes Projekt bei dem die meisten Spenden zusammenkommen“, erklärt Ralf Zimmermann. Daher stecke der Lionsclub auch viel Energie hinein.

Und dazu gehört auch die Wahl eines ansprechenden Motivs. „2018 stammt es vom Oberstenfelder Hanns-Otto Oechsle“, so Zimmermann. Der hat ein winterliches Landschaftsbild des Hohenbeilsteins auf Papier gebracht, das zur weihnachtlichen Stimmung passen soll. Und: „Das Motiv soll natürlich unser Tal repräsentieren.“

Den Adventskalender gibt es in einer Auflage von 4500 Exemplaren für fünf Euro an den nachfolgenden Verkaufsstellen: Bei der Geschäftsstelle der Marbacher Zeitung, der Schilleria und der Buchhandlung Taube in Marbach, bei Papier Reiss und dem Reisebüro Rode in Beilstein, bei der Papeterie Weiß in Erdmannhausen, bei Bottwartal-Souvenirs und der Wohnscheune Haag in Großbottwar, bei Papier Fuchs in Murr, bei Filo’s Schreibwaren, der Hausarztpraxis Schulz  und Textilpflege Heide Mager in Oberstenfeld sowie auch im Reisebüro Rode in Steinheim. Mehr Infos im Internet unter www.lc-bottwartal.de.

Artikel bewerten
4
loading