Benningen/Fußball Das Bezirksliga-Derby ist abgesagt

Von
Das Rückspiel zwischen Benningen und Marbach muss noch warten. Foto: Archiv (avanti)

Noch am Freitagvormittag sagten Ulli Stiegler, Trainer von Fußball-Bezirksligist TSV 1899 Benningen, und Christian Seeber, sein Kollege vom FC Marbach quasi unisono: „Wir würden gerne spielen.“ Gemeint war das für Sonntag um 14 Uhr angesetzte Derby zwischen den beiden Mannschaften. Seeber fügte noch hinzu: „Wenn die Partie dann aber aufgrund der Witterungsverhältnisse abgesagt werden muss, dann wäre es mir am liebsten, wenn dies bereits heute geschieht, damit man das Wochenende anders planen kann.“ Wenigstens dieser Wunsch wurde ihm erfüllt: Kurz nach 12 Uhr mittags kam die Absage, das Derby fällt aus.

Es wäre die erste Begegnung der Rückrunde gewesen, das Hinspiel im Marbacher Hainbuch Stadion hatten die Schillerstädter knapp mit 2:1 gewonnen. „Ich hätte gerne gespielt. Wir sind gut drauf und haben in den letzten fünf Spielen nur bei Tabellenführer Germania Bietigheim verloren. Auch wenn der FC Marbach gemeinsam mit Germania und Croatia Bietigheim eine Liga für sich ist und wir schon mehr als hundert Prozent hätten bringen müssen“, fand Ulli Stiegler. Und auch Christian Seeber hätte es bevorzugt, nun nicht nach einem Ausweichtermin suchen „und vielleicht sogar unter der Woche spielen zu müssen“. Für beide Mannschaften steht nach aktuellem Stand in diesem Jahr nur noch je ein Spiel auf dem Plan: Nächsten Sonntag empfängt der FC Marbach den TSV Höfingen, die Benninger müssen zum TSV Merklingen, den man in der Hinrunde zwar geschlagen hat, der aber zuletzt durch einen 3:2-Auswärtssieg in Marbach aufhorchen ließ.

Artikel bewerten
0
loading