Benningen -Ein Benninger ist auf die Betrugsmasche eines 25-Jährigen aus Nordrhein-Westfalen hereingefallen. Der 25-Jährige hatte über eine Internet-Hotline Dienstleistungen zur Rohrreinigung angeboten und dabei mit dem Hinweis, rund um die Uhr in nur 20 bis 30 Minuten vor Ort zu sein, den Eindruck eines örtlichen Betriebes erweckt. Der Anwohner in Benningen nahm die angebotene Dienstleistung in Anspruch. Im Auftrag des 25-Jährigen kamen tatsächlich kurze Zeit später zwei Monteure und lösten mit einer Spirale innerhalb von 30 Minuten eine Verstopfung im Abwasserrohr. Dafür präsentierten sie dem Auftraggeber eine Rechnung von über 1800 Euro, die sie sich noch vor Ort über ein Kartenlesegerät bezahlen ließen. Wegen Verdachts des Wuchers und Betruges ermittelt die Polizei in Ludwigsburg nun gegen den 25-Jährigen.

Personen, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141/18-5353, zu melden.