Beilstein-Stocksberg Durchfahrt zum Friedhof ist wieder frei

Von
Die Zaunelemente sind seit Donnerstag entfernt. Foto: KS-Images.de

Beilstein-Stocksberg - Das Verwaltungsgericht Stuttgart hatte Ende vergangener Woche entschieden, dass die Forderung des Landratsamts Heilbronn zur sofortigen Entfernung der Sperre des Kapellenwegs rechtmäßig gewesen ist (wir berichteten). Bürgermeister Patrick Holl hatte nun am Freitagmorgen gute Nachrichten: „Die Zaunelemente und der Anhänger sind seit Donnerstag entfernt beziehungsweise zur Seite geschoben worden.“ Die Öffnung ist durch den Eigentümer selbst erfolgt, ein Eingreifen von Seiten des Landkreises ist nicht notwendig gewesen.

Die Durchfahrt zum Friedhof und der Kapelle ist nun wieder frei. „Ein wichtiger Schritt im Sinne der Einwohner“, befindet der Rathauschef besonders auch mit Blick auf eine dort geplante Taufe am Sonntag.

„Wir hoffen jetzt, dass diese Freigabe des Weges dauerhaft sein wird“, führt Holl weiter aus. Es laufen noch einige weitere Verfahren in der Angelegenheit des Weges, der über private Hoffläche führt: „Und die würden wir gerne in Ruhe zu Ende führen, ohne die Stocksberger zu belasten.“

So muss das Regierungspräsidium noch entscheiden, ob die Entfernung der Sperre an sich rechtmäßig gefordert wurde. Und auch das Bebauungsplanverfahren läuft noch weiter. Derzeit liegt der abgeänderte Plan zur Ansicht aus, nachdem die Räte noch eine Änderung eingefügt hatten.

Artikel bewerten
6
loading