Affalterbach Für schöneres Katzenheim

Von
Mit diesem und jenem haben sich die Besucher eindecken können. Foto: avanti

Affalterbach - Der Tierschutzverein Feline Wolfsölden lud am Sonntag zum Adventsmarkt in der Alten Kelter in Affalterbach ein und verbreitete dem Wetter entsprechend schon ein wenig vorweihnachtliche Stimmung. Der gemeinnützige Verein kümmert sich um verwahrloste Katzen und gibt diesen seit 2009 in Wolfsölden ein Zuhause. Etwa 16 Samtpfoten stehen derzeit unter dem Schutz der Tierfreunde. Der ehrenamtliche Verein finanziert sich aus Geld- und Sachspenden. Auch Futterspenden sind für die Helfer wie bares Geld. Zweimal im Jahr veranstalten die etwa 40 Mitglieder einen Markt mit Bewirtung. Alle Einnahmen kommen dem Verein zugute und helfen den Katzen ein noch schöneres Heim zu bekommen.

Aber auch die Besucher der Märkte gehen dabei natürlich nicht leer aus. So auch am Sonntag. Besonders für Katzenfreunde gab es einige Schätze zu entdecken. Alle Artikel sind handgemacht von Mitgliedern oder Freunden des Vereins und passend zum Thema Advent. Mit dicken Decken und katzenförmigen Wärmekissen ist Mensch gut auf die kalte Jahreszeit vorbereitet. Außerdem gab es allerlei Kleinigkeiten wie zum Beispiel Teelichthalter, Schiefertafeln mit Sprüchen verziert und viele Dekoartikeln. Dabei war meist das Katzenmotiv präsent. Auch die erste Vorsitzende, Christiane Kubeja, stellte ihre selbst gemachten Taschen zum Verkauf aus. ,,Wir freuen uns immer, wenn wir uns als Verein vorstellen und präsentieren dürfen“, erzählte Kubeja. Bei so einer netten kleinen Veranstaltung könne man mit den Menschen ins Gespräch kommen. Auch war sie dankbar über die Unterstützung von anderen lokalen Tierschutzvereinen. Anwesend war unter anderem die Pfötchenhilfe Neckarsulm. ,,Vor allem wir kleineren Vereine kennen uns untereinander und helfen uns“, freute sich die engagierte Katzenfreundin Kubeja.

Für ein gemütliches Beisammensein sorgten die vielen Sitzgelegenheiten, auf denen man sich für Kaffee und Kuchen niederlassen konnte. Aber das war nicht alles. Für das leibliche Wohl war ausreichend mit einer großen Auswahl an schwäbischen Gerichten gesorgt. Maultaschen, Kartoffelsalat und vieles mehr sorgten dafür, dass niemand den Adventsmarkt mit knurrendem Magen verlassen musste.

Artikel bewerten
1
loading